Die Bibliothek
Die Bibliothek befindet sich im gräflichen Teil der Burg; die Schüler haben dort normalerweise keinen Zutritt. Im Band 12 "Spione auf Burg Schreckenstein" gestattet der Herr Graf jedoch einigen Schülern, die wertvollen Bände - darunter einer Goethe-Originalausgabe - abzustauben. Im Gegenzug dürfen diese Ritter die Bibliothek nutzen.
Neben der Goethe-Originalausgabe befindet sich in der Bibliothek natürlich auch die Gesamtausgabe aller Schreckenstein-Bände, sowie ein Exemplar des Wappenschild-Sammelbandes :-)
Als wäre das nicht schlimm genug, ist die Bibliothek auch Ausgangspunkt eines Streiches mit Folgen. Ich sage nur "Kartoffelsalat"... Streichbeteiligte: Die Leiterin des Mädchen-Pensionates "Schloß Rosenfels", Fräulein Doktor Adele Horn, der Herr Graf selbst, der komplette Ritterrat und ... ähäm... meine Wenigkeit...

Dieter sucht am Kaminsims ein Abhörgerät, auch Wanze genannt.