Der Fluchtstollen
Unter der Burg verläuft ein Fluchtstollen von der Folterkammer fast bis zum Kappellsee. Der seeseitige Ausgang ist mit einem Eisengitter verschlossen, das mein Herr, der Graf Schreckenstein, hat anbringen lassen.
Ihr Jahr 1697 hat der Gang Emmeran von Schreckenenstein gerettet.
Was haben Herr Graf und meine Wenigkeit gelacht, als wir erfuhren, daß es den Ritter dünkte, dahinter befinde sich eine Wasserpumpe...

Hier versucht Dampfwalze gerade mit Hilfe seiner Dietriche, in den Geheimgang hineinzukommen.